.
Willkommen  
  Home
  Mannschaft
  Bilder Galerie
  Kegelbahn
  Kegeln ist der beste Kick!
  Kegel Geschichten
  Gästebuch
  LINKS
  Landkarte / Sattelitenbild
  Kontakt
  Videos
Kegel Geschichten

Geschichten aus der Kegelwelt

Auf dieser Seite findet ihr Geschichten, über die man schmunzelt oder auch nicht. Diese Geschichten haben sich auch wirklich ereignet, denn sonst wären es ja Märchen.





Rolf Thieme dachte sich, da die Weltmeisterschaften im Sportkegeln vor der Türe standen, müsse man die Fernsehleute einmal darauf hinweisen, dass sie da gefälligst auch mal was berichten. Leider ist es ja Tatsache, dass Kegeln in den Sportkanälen nur sehr selten, wenn überhaupt, zu sehen ist.
Nun, auf jeden Fall dachte sich unser guter Rolf, dass man denen vom DSF (Deutsches Sportfernsehen) einmal einen netten Brief bzw. Mail schreiben sollte. Dies hat er dann auch getan...



Deutschland ist eine Nation der Kegler

Falls es sich noch nicht herumgesprochen hat: In Deutschland kegeln mehr Leute als man gemeinhin denkt. Ihr Fernsehfritzen könntet Euch also in unseren Kreisen beliebt machen und dieser Tatsache Rechnung tragen. Einer solchen Handlungsweise stehen allerdings bedeutende Fakten entgegen: Erstens habt Ihr von der Materie absolut keine Ahnung; zweitens seid Ihr zu faul, die vorhandenen Wissenslücken zu schließen und drittens ist es objektiv beschwerlich, die Kameras und andere Utensilien auf den Kegelbahnen in Stellung zu bringen. Viertens wäre aus Anlaß der Kegelweltmeisterschaften in Poznan eine gute Gelegenheit, die Versäumnisse der Vergangenheit abzutragen. Und zwar deshalb, weil die dortige Stadthalle hervorragende Arbeitsbedingungen bietet. Leider liegt aber Poznan in Polen, und davon habt Ihr nun schon gar keine Ahnung. Zudem plagt Euch die Angst, man wäre auf Eure Reifen scharf. Spielt also weiter Fußball und geht schön in Eure Stammkneipe.



Tja, werdet ihr nun denken, der Mann hat halt das gesagt was viele von uns denken. Vielleicht hat von uns jemand ähnliche Schreiben an diese Leute geschrieben und eigentlich kann man ihm das auch nicht verübeln, oder?
NUR!!!
Rolf Thieme ist Landessportwart in Thüringen...


Entnommen aus dem Gästebuch der Sektion-Classic-Homepage von Robert Rammler.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



An dieser Stelle möchte ich mich bei Michael Taschenmacher vom KSK SW 60 Aachen recht herzlich bedanken. Er hat folgendes Fax am 10.07.1999 an den FC Bayern München geschickt:



Sehr geehrter Herr Hitzfeld, wertes FC-Bayern-Präsidium.

Am vergangenen Freitag übertrug ein namhafter deutscher Sportsender Ihre persönliche Stellungnahme zu Vorkommnissen im Trainingslager, das Sie und Ihr Kader derzeit abhalten.

Ihre Stellungnahme leiteten Sie ein mit den Worten "...WIR SIND DOCH KEIN KEGELCLUB, daß wir (sinngemäß)... ein derartiges Niveau an den Tag legen". Den genauen Wortlaut kann ich an dieser Stelle leider nicht wiedergeben, aber der Sinn Ihrer Äußerung ist denke ich ziemlich genau getroffen.

Der Kegelsport hat in Deutschland mit einer Art "Kneipenimage"zu kämpfen, das die Medien vielfach davon abhält, sinnvoll zu berichten, und eben dieses Image ist es auch, daß es für diesen Sport so schwierig macht, Nachwuchs zu "rekrutieren".

ABER

- Im Deutschen Keglerbund sind derzeit etwa 174.000 aktive Mitglieder registriert.

- Es gibt ein Ligenspielsystem von der Kreisklasse bis hin zur Bundesliga, es gibt Europa- und Weltmeisterschaften, Europa- und Weltcupwettbewerbe und vieles mehr.

Alle 174.000 Spieler sind Amateure, wir spielen nicht für Geld, auch wenn hier "unter der Hand" sicherlich viel passiert. Insofern unterscheiden wir uns sicherlich von der Fußballszene, in der ein Klub wie der FC Bayern eine immer wieder herausragende Rolle spielt.

Ich möchte an dieser Stelle, ich denke stellvertretend für viele Sportkegler in Deutschland, die sich über Ihre unqualifizierte Äußerung vor derart offizieller Kulisse geärgert haben, meinen Unmut über Ihr Verhalten kundtun, und ich hoffe sehr, daß man Ihnen, auch wenn Sie sicherlich wichtigeres zu tun haben, dieses Schreiben vorlegt.

Gerade vor dem Hintergrund, daß sich in Ihren eigenen Reihen ein sehr erfolgreicher ehemaliger Kegelsportler befindet - meines Wissens war Mehmet Scholl in seiner Jugend in der Kegelsportabteilung des FC Bayern München (!!!) sehr aktiv - erscheint Ihre Äußerung wirklich sehr unbedacht. Insofern, lieber Herr Hitzfeld, so muß ich Sie belehren: Der FC Bayern München IST ein Kegelclub.

Über eine kurze Stellungnahme würde ich mich sehr freuen.

Mit der Bitte, doch in Zukunft ein wenig bedachter vorzugehen, verbleibt

Mit sportlichem Gruß

ksk sw 60 aachen



Tja, da weiß also der gute Herr Hitzfeld gar nicht, dass der FC Bayern auch ein Kegelclub ist? Aber Hauptsache, er weiß dass es ein Fussballclub ist. ))
Aber ein paar Worte vom FC Bayern wären sicher auch nicht ganz falsch gewesen...
Countdown  
  www.createyourcountdown.com  
Werbung  
   
Spielplan  
  15. Sa. 07.02.2009 13:30 TV Eibach 03 - "D. Türme" Bad Langensalza
14. Sa. 14.02.2009 12:30 "D. Türme" Bad Langensalza - SKV Goldkronach
16. Sa. 28.02.2009 12:30 ESV Schweinfurt - "D. Türme" Bad Langensalza
17. Sa. 07.03.2009 13:00 Ohrdrufer KSV - "D. Türme" Bad Langensalza
18. Sa. 21.03.2009 12:30 "D. Türme" Bad Langensalza - SKC Victoria Bamberg 2
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=